Compliance Management: ISO 19600 für Ihr Unternehmen

Unternehmen können ihr Compliance Management System gemäß ISO 19600 zertifizieren lassen. Ob und wann dies sinnvoll ist, muss sorgfältig geprüft werden.

Die Norm kann sowohl in Unternehmen als auch in anderen Organisationen angewendet werden. Auch kleine und mittelgroße Unternehmen können von der Norm profitieren, da die Empfehlungen skalierbar sind und abhängig von der Unternehmensgröße in unterschiedlich starker Ausprägung angewandt werden können.

Das eigentliche Problem im Recruitingprozess (2)

Im ersten Teil dieser Reihe wurden einige Probleme im Recruitingsprozess vorgestellt.

Im zweiten Teil können Sie noch mehr erfahren.

Drohende Imageschäden

Angesichts der Beliebtheit sozialer Medien und der immer stärkeren Vernetzung können solche Erfahrungen von Bewerbern das Image eines Unternehmens als Arbeitgeber nachhaltig beschädigen – sogenannte „Shitstorms“ sind schon aus geringerem Anlass entstanden.

Eignungsdiagnostik: Wie wird ein Best-Practice Profil (BPP) erstellt?

Bereits in einigen vorherigen Beiträgen wurde das Thema Best-Practice Profil (BPP) intensiv behandelt. Ein BPP dient dem Vergleich. So lassen sich Schlüsse zur Positionierung des Kandidaten in den einzelnen Persönlichkeitsmerkmalen ziehen und mögliche Entwicklungsfelder und Potenziale aufdecken. Es zeigt, wie die Besten einer Branche „gestrickt“ sind und welche Merkmale besonders für den Erfolg in einem Berufsbild notwendig und förderlich sind. Kurz gesagt ist ein Best-Practice Profil ein Vergleich mit den Besten. 

In diesen Artikel wird darauf eingegangen, welche Vorgehensweise notwendig ist, um ein Best-Practice Profil zu erstellen. 

Spielregeln für eine internationale Verhandlungsführung (Teil 2)

Im Rahmen unserer „Miniserie“ über internationale Verhandlungsführung haben wir im letzten Artikel die Ziele der Verhandlung sowie eine effektive Vorbereitung und Argumentation besprochen. Heute geht es um die richtige Gliederung und die Vorteile eines Perspektivwechsels.

Das eigentliche Problem im Recruitingprozess

Verspätete oder gar keine Rückmeldungen, zu kompliziertes Bewerbungsverfahren oder zu hohe Anforderungen der Personalabteilungen – Fehler in den innerbetrieblichen Abläufen erschweren häufig die schnelle Besetzung offener Stellen. Die Probleme sind bekannt, werden aber zu selten aktiv behandelt.

Wollen Kandidaten Führungspositionen auf Zeit überhaupt annehmen?

Eine aktuelle Umfrage der HR Consult Group zeigt, dass mit 60 Prozent die Mehrheit der befragten Kandidaten bereit ist, eine Führungsposition auf Zeit zu übernehmen. Dabei ist es für 42 Prozent der Teilnehmer wichtig, um welche Art von Projekt es sich dabei handelt.

Die Erfolgreichen einer Berufsgruppe sind in der Ausprägung ihrer Persönlichkeitsmerkmale nahezu identisch

Nicht allein die fachlichen Kenntnisse, wie z. B. Qualifikation, Berufserfahrung und Branchenkenntnisse, sind für die erfolgreiche Ausübung einer Position entscheidend. Vor allem Softskills, berufliches Interesse, Motive, Werthaltungen und soziales Verhalten müssen berücksichtigt werden.

Es wurde die These aufgestellt, dass die Erfolgreichen einer Berufsgruppe in den Ausprägungen ihrer Persönlichkeitsmerkmale, den Softskills, nahezu identisch sind. Jedes Norm- oder Best-Practice Profil bildet ein eigenes spezifisches, für die jeweilige Berufsgruppe typisches Bild.

„Die Welt hat sich verändert – es wird nie wieder normal – und genau das musst du lieben!“

Alle Unternehmen stehen vor dieser veränderten Welt. Schlagwörter wie Digitalisierung, Flexibilisierung, Globalisierung, wettbewerbsfähige Unternehmensführung, Kommunikation auf Augenhöhe, Werte- und Kulturwandel – um nur einige zu nennen – geistern durch sämtliche Abteilungen. 

Spielregeln für eine internationale Verhandlungsführung (Teil 1)

Im Rahmen unserer Serie über international relevante Themen von unserem Autor Sergey Frank widmen wir der äußerst wichtigen Frage, wie man im Einzelnen eine erfolgreiche Verhandlung auf internationalem Parkett führt, einen 3-teiligen Artikel. Verhandlungen spielen in jedem Geschäft, natürlich auch auf internationaler Ebene, eine bedeutende Rolle und laufen selten einheitlich ab. International kommt es häufig zu komplexen Situationen, zum Beispiel aufgrund eines unterschiedlichen Sprachniveaus der Verhandlungsparteien oder divergierender Kultur- und Wertanschauungen.

Zur Pflege ihres Profils sind Kandidaten bereit

Personalberatungen bekommen laufend neue interessante Stellenangebote von ihren Unternehmenskunden und prüfen dann, welche Kandidaten aus ihrem Karrierepool dazu passen könnten. Sehr wichtig ist dabei zu wissen, ob die Kandidaten derzeit wirklich wechselwillig und die hinterlegten Informationen noch aktuell sind. Die HR-Experten der HR Consult Group AG haben deshalb Kandidaten gefragt: Wären Sie bereit, Ihr Profil in unserem Karrierepool aktiv selbst zu aktualisieren?